Wer meldet sich an?

Abbrechen

Ambulante psychiatrische Pflege und Betreuung

Weiterbildung-apm

Start Datum

04.11.2019

Unterrichtszeiten

09:00 bis 16:00 Uhr

Umfang

200 UE

Veranstaltungsort

apm Braunschweig, Nordstraße 11, 38106 Braunschweig

Preis

1.400,00 €
bpa-Mitglied: 1.290,00 €

Abschluss

apm-Zertifikat

Hinweis: Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist das Einhalten der maximalen Fehlzeit von 10 % sowie das erfolgreiche Bestehen der entsprechenden Prüfung.

Die Weiterbildung „Ambulante psychiatrische Pflege und Betreuung“ wurde für MitarbeiterInnen aus dem Bereich Pflege konzipiert, die sich den berufsalltäglichen Herausforderungen stellen, psychisch kranke Menschen ambulant zu versorgen.

Die Beziehungsgestaltung zwischen Pflegenden und Erkrankten sowie deren Angehörigen ist zentraler Mit­telpunkt dieser Weiterbildung.

Der Fokus liegt auf der Vermittlung sowohl fachlicher, kommunikativer als auch sozialer Kompetenzen, um beispielsweise den Umgang mit Nähe und Distanz zu erlernen und eine unterstüt­zende Netzwerkarbeit sowie interdisziplinäre Zusammen­arbeit effektiv gestalten zu können.

Zielgruppen

Pflegefachkräfte aus der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege

    Inhalte

    Rechtliche Grundlagen & Interdisziplinäre Aspekte

    • Rechtliche Rahmenbedienungen
    • Psychiatrische Versorgungsstrukturen
    • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
    • Netzwerkarbeit

    Klientenbezogene & medizinische Aspekte

    • Atiologie
    • Psychopathologie
    • Diagnostik
    • Therapie
    • Prävention
    • Rehabilitation
    • Krisenbewältigung & Problemlösung

    Mitarbeiterbezogene Aspekte

    • Ethik
    • Selbstreflexion bezüglich eigener Denk- und Handlungsweisen
    • Selbstreflexion bezüglich eigener Ziele, Möglichkeiten und Grenzen
    • Eigene soziale und persönliche Kompetenzen ausbauen und festigen

    Institutionelle & organisatorische Aspekte

    • Pflegeprozess in der Psychiatrie
    • Beratung,
    • Anleitung
    • Abrechnungsverfahren
    • Qualitätsmanagement

    Ziele

    Die Weiterbildung gliedert sich in vier Lernbereiche, in denen fachspezifische Problemstellungen mit pflegeri­schem Praxisbezug verknüpft werden. Das Ziel der Weiter­bildung ist der Auf- und Ausbau fachlicher, methodischer, sozialer, kommunikativer und personaler Kompetenz.

    • Potenzial für eigenverantwortliche Pflege und Betreu­ung in der ambulanten Versorgung erkennen und er­weitern
    • Fähig- und Fertigkeiten zur mitverantwortlichen Be­treuung psychisch kranker und behinderter Menschen ausbauen
    • Wissen bezüglich sozialer, alters- und geschlechtsspezi­fischer und ethnologischer Unterschiede der psychisch Erkrankten festigen
    • Vermittlung von Kompetenzen zur Sicherstellung einer individuellen und bedürfnisorientierten ambulanten Pflege und Betreuung

    AnsprechpartnerIn