Wer meldet sich an?

Abbrechen

Bauen für Senioren: Aktuelle Entwicklungen und Trends in der baulichen Gestaltung von Pflegeeinrichtungen

Standorte_apm

Start Datum

28.05.2020

Unterrichtszeiten

10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Umfang

7 Ustd.

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 19, 40217 Düsseldorf

Preis

125,00 €
bpa-Mitglied: 57,00 €

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2021 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Anhand von gebauten Beispielen und über 20-jähriger Erfahrung aus der Praxis des Referenten gibt das Seminar einen Überblick zu Entwicklungspotenzialen, Umsetzungsstrategien und Planungsparametern für stationäre Pflegeeinrichtungen, Betreute Wohnformen, Sozialstationen und Tagespflegeeinrichtungen.

Zielgruppen

Geschäftsführung, kaufmännische Leitung, Pflegedienstleitung, technische Leitung von stationären Pflegeeinrichtungen, Tagespflegeeinrichtungen, Betreutem Wohnen, Sozialstationen

Inhalte

Der Referent öffnet für Sie seine „Büro-Schubladen“ und berichtet über gelungene aber auch über problematische Entwicklungen aus seinen gebauten und aktuellen Projekten. In diesem Seminar erhalten Sie wertvolles Praxiswissen für die Umsetzung von geplanten Projekten. Pötting Architekten GmbH setzen als Generalplaner Projekte zwischen 3 -25 Mio. im Segment Bauen für Senioren und dem klassischen Geschosswohnungsbau für kommunale und private Bauherrn um. Das Berliner Büro ist seit 2016 Kooperationspartner des bpa in Mittel- und Norddeutschland. In dem Seminar werden detailliert aktuelle Informationen zum Neu-/ Um- und Erweiterungsbau von Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtungen vermittelt. Informationen - Diskussionen – Erfahrungsaustausch. Ihre Erfahrungen und Fragen sind erwünscht.

Ziele

Projekt-Entwicklung:
Voraussetzungen, Potenziale und aktuelle Konzepte von der barrierefreien Wohnung bis zum Gesundheitsquartier.
Projekt-Planung:
Stolpersteine frühzeitig erkennen und aus dem Weg räumen. Kosten-/ und Ertragsplanung, effiziente Ressourcenplanung von Personal und Logistik von Anfang an, erfolgreiche Baugenehmigungsplanung.
Projekt-Umsetzung:
Cleveres Auftragsmanagement und Leistungskontrolle bei der Zusammenarbeit mit PlanerInnen. Kosten begrenzen, Nachträge vermeiden - Strategien bei der Auftragsvergabe an Baufirmen.

AnsprechpartnerIn