Wer meldet sich an?

Abbrechen

Ethik in der Pflege

Leitungskraft soziale Betreuung

Start Datum

15.02.2021

Unterrichtszeiten

9:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Videopräsenzlehre

Preis

250,00 €
bpa-Mitglied: 210,00 €

Abschluss

apm-Teilnahmebescheinigung
Hinweis zur apm-Teilnahmebescheinigung: Voraussetzung für den Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist das Einhalten der maximalen Fehlzeit von 10%.
Mit der Teilnahme der Fortbildungen erbringen Sie den Nachweis für Ihre Fortbildungspflicht als zusätzliche Betreuungskraft nach § 53c SGB XI.)

Mit dieser Fortbildung können bereits qualifizierte Pflegefachkräfte und Betreuungskräfte auf ihr vorhandenes Wissen aufbauen. Fachkenntnis soll aktualisiert und Erfahrung aus der Praxis reflektiert werden.
Die Teilnehmer/-innen lernen, die grundlegende Unterscheidung von Moral und Ethik zu treffen und Zusammenhänge zu formulieren.
Dabei können sie „Verantwortung“ als Schlüsselbegriff einer Pflegeethik und „Spiritualität“ als gemeinsamen und doch unterschiedenen Horizont der Pflegebeziehung erkennen.
Zudem werden die Teilnehmer/-innen dazu befähigt, Kriterien zur ethischen Entscheidungsfindung zu finden und in eine interdisziplinäre Konsensbildung zu einem pflegeethischen Konfliktfall einzubringen.

Zielgruppen

Pflegefachkräfte aus dem ambulanten und stationären Bereich
Betreuungskräfte

Inhalte

Was ist eigentlich ‘Pflege’?
Cura/nursing
Menschenbild
Selbstverständnis/Pflegeverständnis/Herausforderungen
 
Was ist Ethik?
Werte und Normen
Moral und Ethik
Strukturen der ethischen Reflexion
 
Was ist Pflege-Ethik?
ICN-Ethik-Kodex
Nightingale-Gelübde
Verantwortungsethik als Schlüsselbegriff
 
Die ethische Entscheidungsfindung
Ethisches Dilemma
Analyse und Konsensbildung (Fallbeispiel)
Würde; Respekt; Selbstbestimmung; Lebensqualität
 
Spiritualität und Lebensgewissheit
Was ist Spiritualität?
Spiritual care
persönliche time-line und eigene Werte-Orientierung
Lebensgewissheit als Ziel ethischer Verantwortung?

Seminar ist ausgebucht