Wer meldet sich an?

Abbrechen

Feste gestalten (Herbst/Winter) - Jahrespflichtfortbildung für Betreuungskräfte gem. § 53c SGB XI

Weiterbildung-apm

Start Datum

12.09.2019

Unterrichtszeiten

09:00 bis 16:00 Uhr

Umfang

16 UE

Veranstaltungsort

apm Braunschweig, Nordstraße 11, 38106 Braunschweig

Preis

190,00 €
bpa-Mitglied: 175,00 €

Abschluss

apm-Teilnahmebescheinigung

Hinweis: Mit der Teilnahme der Fortbildungen erbringen Sie den Nachweis für Ihre Fortbildungspflicht als zusätzliche Betreuungskraft nach § 53c SGB XI.

Feste gestalten (Herbst/Winter)

Die Pflichtfortbildung nach § 53c umfasst einen zeitlichen Rahmen von 16 UE und beinhaltet die Aktualisierung des im Qualifizierungskurs vermittelten Wissens sowie die Reflexion der beruflichen Praxis gemäß § 4 Abs. 4 SGB XI (Betreuungskräfte-RL vom 19. August 2008 in der Fassung vom 23. November 2016).

Zielgruppen

Diese zweitägige Pflichtfortbildung wendet sich an Betreuungskräfte, die eine abgeschlossene Weiterbildung zur Betreuungskraft gem. § 53c SGB XI haben.

Gesundheits- und Krankenpflegekräfte, Altenpflegekräfte, Haus- und Familienpflegerinnen, MitarbeiterInnen aus dem Case Management, Sozialdienst, Patientenberatung, Pflegedienstleitungen und Demenzbeauftragte.

Inhalte

  • Gestaltungsideen mit den Bewohnern entwickeln
  • Einfache, effektive Gestaltungstechniken einsetzen können mit Materialien wie Papier, Naturmaterialien, Stoffen usw.
  • Festvorbereitungsgruppen planen und bestehende Gruppen einbeziehen können
  • Erhalten und Unterstützen von zielvollem, planvollem und überlegtem Handeln der Bewohner
  • Gestaltungskraft und Fantasie fördern

Ziele

Kleine und große Feste strukturieren das Jahr, schaffen eine Atmosphäre für soziale Kontakte und binden Angehörige in die Einrichtungskultur ein. Zudem bietet sich dadurch immer eine Gelegenheit für eine positive Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung. Bei der Gestaltung, insbesondere der Dekoration, entstehen häufig Konflikte zwischen dem Anspruch, einerseits gemeinsam mit den Bewohnern unter Berücksichtigung eingeschränkter Fertigkeiten das Fest zu gestalten und andererseits in der öffentlichen Wahrnehmung einen professionellen Eindruck zu hinterlassen. Hier setzt das Seminar an und vermittelt Grundsätzliches zum Thema Feste, aber konkrete und gut umsetzbare Gestaltungstechniken zum Thema Weihnachten und Advent.

AnsprechpartnerIn