Wer meldet sich an?

Abbrechen

Pflegekurs für pflegende Angehörige

pflegende Angehörige

Start Datum

12.03.2020

Unterrichtszeiten

09:00 bis 16:00 Uhr

Umfang

16 UE

Veranstaltungsort

apm Hannover, Berliner Allee 19, 30175 Hannover

Preis

250,00 €
bpa-Mitglied: 210,00 €

Abschluss

  • apm-Teilnahmebescheinigung
  • Hinweis zur apm-Teilnahmebescheinigung: Voraussetzung für den Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist das Einhalten der maximalen Fehlzeit von 10%.

Unser Pflegekurse für pflegende Angehörige vermittelt Fertigkeiten für eine eigenständige Pflege. Für die gesetzlichen Pflegeversicherungen bzw. privaten Vorsorgeunternehmen sind diese Kurse keine optionale Leistung an Versicherte, sondern müssen laut Gesetz angeboten werden. Dies ist in § 45 SGB XI „Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen“ festgelegt: Die Pflegekassen haben für Angehörige und sonstige an einer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit interessierte Personen unentgeltlich Schulungskurse durchzuführen, um soziales Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken, Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern sowie pflegebedingte körperliche und seelische Belastungen zu mindern und ihrer Entstehung vorzubeugen.

  • aktuelles pflegerisches Wissen erlernen und die Pflege und Betreuung eines Angehörigen oder Bekannten verbessern
  • pflegefachlichem Wissen auch über die Grundlagen der Pflegeversicherung erlangen
  • Austausch mit Gleichgesinnten über Erfahrungen und Probleme
  • körperlichen und seelischen Belastungen durch die Pflege vermindern

Zielgruppen

Angehörige und ehrenamtliche Personen

Inhalte

Tag 1:

  • Mit welchem Pflegegrad erhält man welche Pflegeleistungen aus der Pflegeversicherung?
  • Hilfsmitteln und Reha-Maßnahmen.
  • Vermittlung von praktischen Fähigkeiten (Lagerungstechniken, Sturzprophylaxe)
  • Handgriffe beim Anreichen von Essen und Trinken (Trinknahrung, Enterale Ernährung und Parenterale Ernährung)
  • Handgriffe bei der Körperpflege (Grundpflege), beim An- und Auskleiden oder der Medikamentengabe

Tag 2:

  • Selbstpflege (Rückengesundheit/Kinästhetik/Selbstbeobachtung
  • Recht & Soziales (Sozialversicherung/Pflegeversicherung, Antrag auf Pflegegrad, rechtliche und/oder finanzielle Hilfen, Pflegeunterstützungsgeld)
  • Hygiene (Körperpflege/Intimpflege des Pflegebedürftigen, Hygienemaßnahmen in der Häuslichkeit
  •  

AnsprechpartnerIn