Wer meldet sich an?

Abbrechen

"Soll man jetzt noch Fachkräfte leihen?" (Neues zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz)

pflegende Angehörige

Start Datum

11.12.2019

Unterrichtszeiten

10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Umfang

4 Ustd.

Veranstaltungsort

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen, Friedrichstraße 19, 40217 Düsseldorf

Preis

85,00 €
bpa-Mitglied: 39,00 €

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2021 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

In diesem 3-stündigen Seminar stellen wir Ihnen die Auswirkungen der Reform des AÜG auf den betriebsübergreifenden Personaleinsatz in der Pflegebranche dar.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an GeschäftsführerInnen, PersonalleiterInnen, Mitglieder von Aufsichtsräten und MitarbeiterInnen von Personalabteilungen

Inhalte

1. Reform 2017: Die neuen Regelungen des AÜG im Überblick
2. Begriffe der Arbeitnehmerüberlassung: Was bedeutet „wirtschaftliche Tätigkeit“ und „vorübergehend“
3. Erlaubnispflicht: Verleihung innerhalb des Konzerns
4. Sonstige Formen des Personaleinsatzes
5. Rechtsfolgen des AÜG (Erlaubnispflicht, Gebot des Equal-Pay und des Equal-Treatment)
6. Typische Konstellationen in Pflegeheimen (Überlassung von Pflegekräften im Rahmen einer Kooperation)

AnsprechpartnerIn