Wer meldet sich an?

Abbrechen

Stationäre Einrichtungen wirtschaftlich führen

pflegende Angehörige

Start Datum

10.12.2019

Unterrichtszeiten

10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Umfang

7,5 Ustd.

Veranstaltungsort

apm gGmbH, Alte Straße 65, 44143 Dortmund

Preis

125,00 €
bpa-Mitglied: 57,00 €

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare sowie auf Pflegeberaterkurse, die bis zum 31.12.2021 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40% bei Teilnahme.

Viele stationäre Einrichtungen leisten gute Arbeit an und mit ihren BewohnerInnen - dennoch stimmen die Zahlen nicht. Nicht selten ist ein unsicherer Umgang mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten ein Problem. In diesem Seminar sollen grundlegende betriebswirtschaftliche Fragen besprochen werden und Instrumente vorgestellt werden, die es ermöglichen, den wirtschaftlichen Erfolg im Blick zu behalten. Bei allen vorgestellten Möglichkeiten bestehen Praxiserfahrungen. Die alltäglichen Erfahrungen der Betriebe sollen mit einbezogen werden.

Zielgruppen

Geschäftsführung und Leitung von stationären Einrichtungen

Inhalte

1. Alles über Belegung, Auslastung als zentrales Problem
2. Liquidität nachvollziehen
3. Wieviel Personal brauche ich eigentlich? Berechnung des Personals anhand der vereinbarten Schlüssel und der PSG II - Sonderregelung NRW
4. Die Schere zwischen refinanziertem und bezahltem Personal
5. Preise erhöhen! - aber in welchen Abständen?
6. Kennzahlen und Controlling
7. Pflegegrad und Pflegesatz
8. Entwicklung im Bereich der Investitionskosten
9. Erweiterung des Geschäftsfeldes - ambulanter Dienst - Tagespflege - Wohngemeinschaft

Ziele

  1. Mit dem Seminar lernt man die wesentlichen Stellschrauben innerhalb einer stationären Einrichtung kennen.
  2. Durch konsequente Bearbeitung der entscheidenden Stellen ist in der Regel eine Ergebnisverbesserung möglich.

AnsprechpartnerIn